Portable Stromversorgung

Portable Stromversorgung

Zuverlässiger netzferner Strom
für höhere Wirksamkeit im Einsatz

Die Anwendung

Der wachsende Energiebedarf elektronischer Ausrüstung für Soldaten im Einsatz – von Nachtsichtgeräten über Computer und Funkgeräte, bis hin zu GPS und Sensorik – erhöht die Notwendigkeit für eine leichte, zuverlässige und tragbare netzferne Stromversorgung.

Die Herausforderung

Häufig werden Primärbatterien für die Stromversorgung eingesetzt. Um eine dauerhafte Energieversorgung zu gewährleisten müssen Batterien jedoch häufig nachgeladen oder ausgetauscht werden. Das führt zu mehr mitzuführendem Gewicht für den Soldaten, hohem logistischen Aufwand und häufigen Unterbrechungen im Einsatz. Um den Energiebedarf der eingesetzten Ausrüstung zu decken, bedarf es eines technisch ausgereifteren Ansatzes, Batterien allein können diese Aufgabe nicht zufrieden stellend erfüllen.

Die Lösung

Die intelligente portable Stromversorgung mit JENNY 1200 bzw. JENNY 600S und dem SFC Power Manager 3G bilden die Kernkomponenten eines hoch effizienten Energienetzwerks.
Die tragbare JENNY 1200 Brennstoffzelle ist die Erweiterung der bereits im Einsatz bewährten und bei der Bundeswehr seit Jahren in der Nutzung befindlichen JENNY Serie. Mit einer Nennleistung von 50 Watt erweitert die mehrfach ausgezeichnete DMFC- Direktmethanolbrennstoffzellen-)Technologie von SFC Energy für Verteidigungs- und Sicherheitsanwendungen so ideal das erfolgreiche Produktportfolio zur bereits mit NATO Versorgungsnummer eingeführten JENNY 600S (25 Watt)Zeitgleich können mehrere Batterien geladen und verschiedene Geräte betrieben werden. Diese SFC-Lösung ermöglicht maximale Versorgungssicherheit und Flexibilität bei minimalem Gewicht.

Die Vorteile

  • Einfache Handhabung: Das Energienetzwerk ist universell einsetzbar und vollständig kompatibel mit nahezu allen militärischen Komponenten. Neue Geräte können durch einfachen Austausch des Anschlusskabels angebunden werden.
  • Hocheffizientes und leichtes Batterieladegerät: Intelligentes und konfigurierbares Power Management reduziert das Gesamtgewicht der Energielösung signifikant, während gleichzeitig die Effektivität im Einsatz erhöht wird.
  • Ermöglicht die Energiegewinnung aus unterschiedlichen Quellen: Der SFC Power Manager 3G ermöglicht den Soldaten die optimale Nutzung vorhandener Stromquellen im Einsatz. Dazu gehören Batterien, Bordstrom, Solar und natürlich Brennstoffzellen. Diese Flexibilität wurde bereits unter reellen Einsatzbedingungen unter Beweis gestellt.
  • Gewichtsreduktion um bis zu 80 %: In einem 72-stündigen Einsatz kann das zu tragende Gewicht eines Soldaten um bis zu 80 % im Vergleich zur konventionellen Stromversorgung reduziert werden. Dies wurde bereits unter Einsatzbedingungen getestet.

Hocheffizientes Energienetzwerk ist bereits bei führenden Verteidigungsorganisationen eingeführt.