News

SFC News

43 news

EFOY Pro in Videoüberwachungssystemen des französischen Verteidigungsministeriums

SFC meldet den Eingang eines Auftrags bei ihrem französischen Distributor AG Systems, Chatillon la Borde, einem Experten für autarke Energielösungen. Bestellt wurden 58 EFOY Pro Brennstoffzellen. Die Brennstoffzellen werden vom französischen Systemintegrator 4G Technology, Mouans Sartoux, zur zuverlässigen Stromversorgung von Überwachungssystemen des französischen Verteidigungsministeriums installiert. Das französische Verteidigungsministerium nutzt Videoüberwachungssysteme zur Verbesserung der Sicherheit von Anlagen und öffentlichen Plätzen. Viele dieser Überwachungssysteme werden netzfern betrieben. Um eine hundertprozentige Verfügbarkeit der Systeme zu sichern, wird zu allen Zeiten eine zuverlässige Stromversorgung benötigt. Solarsysteme allein können aufgrund ihrer Wetterabhängigkeit keine Rund-um-die-Uhr-Versorgung sicherstellen. Aus diesem Grund verwendet 4G Technology einen Hybridansatz.

„Wir wollten das Beste aus beiden Welten für absolut zuverlässigen Strom“, sagt Eric Girat, CEO von 4G Technology. „Die Hybridisierung von Solarmodul und Brennstoffzelle ist die perfekte Kombination. Die Unterstützung von AG Systems, dem Frankreich-Distributor von SFC Energy, bei unserem Integrationsprojekt war hervorragend. Wir sehen ein großes Potenzial für dieses Produkt im französischen Sicherheits- und Überwachungsmarkt und planen bereits weitere Projekte für dieses Jahr.“

Zur Pressemeldung

SFC Energy erhält Erstbestellung für tragbare JENNY 1200 Brennstoffzelle von internationaler Verteidigungsorganisation

SFC Energy hat einen Auftrag von einer internationalen Verteidigungsorganisation erhalten. Bestellt wurde die tragbare JENNY Brennstoffzelle zum Einsatz bei mehrtägigen Missionen. Der Auftrag soll im ersten Quartal 2016 ausgeliefert werden und hat einen Gesamtwert von über EUR 700.000. Zudem hat SFC Energy der internationalen Verteidigungsorganisation eine Option auf den Kauf weiterer Systeme nach der ersten Lieferung erteilt.

„Unser Verteidigungs- und Sicherheitsgeschäft nimmt Fahrt auf, basierend auf den bisherigen Erfolgen unserer Brennstoffzellen im Feldeinsatz“, sagt Dr. Peter Podesser, CEO von SFC Energy. „In der letzten Woche haben wir drei unterschiedliche Aufträge von Verteidigungsorganisationen weltweit erhalten. Dieser spezielle Auftrag ist das Ergebnis der mehrjährigen guten Zusammenarbeit zwischen der internationalen Verteidigungsorganisation und SFC Energy. Wir sehen ein großes Potenzial für unsere Produkte und werden unsere Zusammenarbeit mit Verteidigungsorganisationen weltweit
weiter ausbauen.“

Zur Pressemeldung

SFC Energy meldet EUR 1,3 Mio. Verteidigungsauftrag der Deutschen Bundeswehr für Bord- und abgesetzte Stromversorgung

SFC Energy AG hat einen Auftrag der Deutschen Bundeswehr für Brennstoffzellen zur netzunabhängigen Stromversorgung von Geräten an Bord von Verteidigungsfahrzeugen und für Soldaten im Feld erhalten. Dabei handelt es sich erneut um einen Folgeauftrag für die bei der Deutschen Bundeswehr bereits im Dezember 2011 zugelassenen EMILY Brennstoffzelle. Zu diesem Zeitpunkt erhielt die EMILY eine NATO-Versorgungsnummer (NSN). Sie ist damit die bislang einzige Brennstoffzelle in Deutschland mit diesem hohen Standardisierungsgrad. Der Auftragswert beläuft sich auf rund EUR 1,3 Mio., die im derzeit laufenden 3. Quartal ergebniswirksam geworden sind.

„Dies ist ein wichtiger Auftrag für unser Unternehmen: Als Folgeauftrag belegt er eindrücklich, dass unser EMILY-Produkt im großen Maßstab und unter einer Vielzahl von Bedingungen hervorragend funktioniert“, sagt Dr. Peter Podesser, CEO von SFC Energy. „Der Prozess bis zur Auslieferung war lang und beinhaltete umfangreiche Tests. Wir sind sehr stolz auf das in uns gesetzte Vertrauen der Bundeswehr. Mit unseren Produkten wollen wir einen Beitrag leisten zu mehr Sicherheit, Flexibilität und Beweglichkeit der Soldaten im Einsatz. Den wachsenden Erfolg der EMILY sehen wir als Anerkennung unserer langjährigen guten Zusammenarbeit mit der Bundeswehr.“

Zur Pressemeldung

SFC Energy meldet EUR 1,2 Mio. Vorserienauftrag einer internationalen Verteidigungsorganisation für neue Nächste Generation-Brennstoffzelle (NGFC)

SFC Energy hat einen Vorserienauftrag (Low rate initial production (LRIP) von einer internationalen Verteidigungsorganisation für die Lieferung einer Nächste Generation-Brennstoffzelle (Next Generation Fuel Cell (NGFC) für Verteidigungsanwendungen erhalten. Der Gesamtwert des LRIP-Auftrags (LRIP beschreibt in Militärprogrammen die Phase der ersten Produktionscharge in kleiner Stückzahl) beläuft sich auf EUR 1,2 Millionen. SFC Energy wird die Geräte herstellen, testen und an eine internationale Verteidigungsorganisation ausliefern, die zu diesem Zeitpunkt nicht genannt werden will.

„SFC Energy entwickelt sich stark weiter im Sicherheits- und Verteidigungsmarkt“, sagt Dr. Peter Podesser, CEO von SFC Energy. „Unsere Erfahrung aus der erfolgreichen Einführung unserer Produkte bei Militärorganisationen über die letzten Jahre hat uns eine neue potenzielle Kundenbasis unter den Regierungsbehörden weltweit eröffnet. Wir sind stolz darauf, dass diese internationale Verteidigungsorganisation unsere Technologie für die zuverlässige Stromversorgung unbemannter Geräte im Feld gewählt hat.“

Zur Pressemeldung

SFC Energy präsentiert neue EFOY ProTrailer Serie

Zur ISC WEST, der größten amerikanischen Sicherheitsindustriemesse, stellt die SFC Energy AG eine neue anhängerbasierte Hybridstromlösung für Sicherheits- und Überwachungs-, Kommunikations-, Öl- & Gas- und Verkehrsmanagement-Anwendungen vor – den EFOY ProTrailer. Der Verkauf des neu entwickelten EFOY ProTrailers, vom SFC Energy Unternehmen Simark Controls, startete bereits im November mit einer ersten Lieferung von Anhängern für Sicherheitsanwendungen in der kanadischen Öl & Gas Industrie. Weitere EFOY ProTrailer sind für April 2015 von unterschiedlichen Kunden bestellt.

„Der neue EFOY ProTrailer ist ein weiterer Meilenstein in unserem Portfolio integrierter netzferner Stromversorgungslösungen für den professionellen Einsatz“, sagt Dr. Peter Podesser, CEO von SFC Energy. „Es ist unser klares Ziel, mit unseren Stromerzeugern den Betreibern kritischer Infrastruktur-, Baustellen- und Produktionsanlagen attraktive Kosten und Logistikvorteile zu ermöglichen. Der EFOY ProTrailer erweitert unser Angebot nun mit einer hochattraktiven, mobilen schlüsselfertigen Lösung, die überall in nur wenigen Momenten einsatzbereit ist.“

Zur Pressemeldung

SFC Energy erhält Folgeauftrag von Volkswagen Nutzfahrzeuge

SFC Energy AG hat einen großen Folgeauftrag von Volkswagen Nutzfahrzeuge zur Ausstattung weiterer 306 Volkswagen T5 Transporter Kombi mit EFOY Pro Brennstoffzellen erhalten. Die Fahrzeuge werden vom Bundesamt für Güterverkehr (BAG) bundesweit zur Mautkontrolle eingesetzt. Volkswagen baut im Auftrag des BAG die EFOY Pro Brennstoffzelle in die T5 Transporter Kombi ab Werk ein. Die ersten 266 EFOY Pro Brennstoffzellen wurden bereits im vierten Quartal 2014 ausgeliefert, die restlichen 40 Geräte im ersten Quartal 2015.

„Unsere Kontrolleure sind seit Jahren überzeugte Nutzer der EFOY Pro Brennstoffzelle“, erklärt Ralf Mülhausen, Fuhrparkleiter im Bundesamt für Güterverkehr. "Diese Technologie ist eine sinnvolle Ergänzung zu unseren Mobilitätslösungen in diesem speziellen Einsatzzweck. Mit der Brennstoffzelle können alle Geräte auch bei längeren Standzeiten mit Strom versorgt werden."

Zur Pressemeldung

SFC Energy startet EFOY Pro 12000 Duo, 500 W Brennstoffzelle für Industrieanwendungen

Anlässlich der EWEA Offshore in Kopenhagen präsentiert die SFC Energy AG das neueste Produkt im erfolgreichen Portfolio zuverlässiger netzferner Stromerzeuger: Die neue EFOY Pro 12000 Duo ist eine 500 W-Direktmethanol-Brennstoffzelle für den professionellen, industriellen Einsatz.

Die EFOY Pro 12000 Duo kombiniert die bewährte SFC Brennstoffzellentechnologie mit maximaler Skalierbarkeit und Anwendungsflexibilität in SFCs bislang stärkster Brennstoffzelle. Die neue Energiequelle steht Anwendern für Betatests zur Verfügung, der Verkauf startet ab Q4 2015.

„Wo andere Stromerzeuger wie Solarmodule oder Dieselgeneratoren an ihre Grenzen kommen oder zu teuer in Betrieb und Logistik sind, bieten unsere Brennstoffzellen eine kostenattraktive, zuverlässige Lösung.“, erklärt Dr. Peter Podesser, CEO von SFC Energy.

Zur Pressemeldung

92,5 Prozent der Besitzer einer EFOY-Brennstoffzelle empfehlen sie weiter!

Die EFOY-Brennstoffzelle macht glücklich. In einer 2014 von SFC Energy europaweit durchgeführten Umfrage zur Kundenzufriedenheit gaben 92,5 Prozent der befragten knapp 2.000 Besitzer einer EFOY-Brennstoffzelle an, dass sie diese jederzeit weiterempfehlen würden. EFOY-Kunden waren sehr zufrieden mit der Funktion, dem Service und dem Tankpatronennetzwerk. „Wir freuen uns sehr, dass unsere Kunden zufrieden mit uns und unseren Stromerzeugern sind“, sagt Dr. Peter Podesser, CEO von SFC Energy AG. „Leiser, zuverlässiger, umweltfreundlicher Strom rund um die Uhr, bei jedem Wetter und ohne jeglichen Benutzereingriff - das ist unser Kundenversprechen. Die Studie zeigt, dass wir es erfüllen.“

Zur Pressemeldung

SFC erhält Studienauftrag der Bundeswehr

Im Rahmen der Studie wird SFC Energy die Einsatzmöglichkeiten und den Anpassungsbedarf der kommerziellen 0,5 Kilowatt SFC-Brennstoffzelle für die Deutsche Bundeswehr untersuchen. Die 0,5 Kilowatt Brennstoffzelle wird eine Vervielfachung der Leistung gegenüber der EMILY Brennstoffzelle bieten. Damit eröffnet sie der Deutschen Bundeswehr weitere Fähigkeiten und Einsatzfelder

Zur Pressemeldung

SFC Energy Umweltmanagement zertifiziert nach ISO 14001:2004

SFC Energy wurde erfolgreich nach ISO 14001:2004 zertifiziert. Die Zertifizierung wurde erteilt von TÜV SÜD Product Service GmbH und unterstreicht das Umweltmanagement von SFC Energy.

Zur Pressemeldung